Vom Bundesministerium der Wirtschaft  anerkannte  Experten Teilen Sie die engagierten Umweltziele der Bundesregierung und nehmen die dafür vorgesehene Förderung vollumfänglich in Anspruch (Neu ab 2017)                                                        --         Beratung/Training/Schulung         --              Energieeffizienztraining            --                                     ..... Herzlich Willkommen bei uns ..... im Jahre 2000 und 2001 wurden wir für den Deutschen Umweltpreis nominiert  .....                        Unser Leitsatz: Handeln nach dem Grundsatz des “Ehrbaren Kaufmanns”. Unsere qualitative Selbstverpflichtung zum Nutzen unserer Kunden Geprüfte Qualität Oberpfalz Nord: Armin Sobirey 91281 Kirchenthumbach Tel: 0160 / 1819703 Mail: sobirey@wille-verfahrenstechnik.de Wille Verfahrenstechnik & Engineering e.K.                                                                      Postadresse: Josephsplatz 8                                             Michael Gloßner Str. 7 90403 Nürnberg                                           92318 Neumarkt Tel: 0163 / 6458554  Mail: wille@wille-verfahrenstechnik.de Details Details Innovative Lösungen in Energieefizienz und Betriebsorganisation durch vom Bundesministerium anerkannte und finanziell geförderte Experten Erfahrungsbeispiele... Die Einflussnahme von Lieferanten führt nahezu immer zu Insellösungen, die sich später als Fehlinvestitionen herausstellen. Hätte man vorher die Gesamtsituation mit einem unabhängigen Berater betrachtet, wären mit wesentlich weniger Investitionen mehr Einsparungen herausgekommen. ohne vorherige Beratung: Druckluftstation mit Wärmerückgewinnung  Investition: 95.214,-€ mit vorherige Beratung: Druckluftstation mit Wärmerückgewinnung  Investition: 77.624,-€ zusätzlich Energieeinsparung pro Jahr:                      43.210,-€ Kosten Planung, einmalige Maßnahmen hierfür:             12.230,-€ (3.000,-€ staatlicher Zuschuss zu Beraterkosten)           Einsparung Kosten bereits im 1.Jahr:                         45.570,-€ Das Bild zeigt den Energiefluss im Unternehmen. Die Verluste sind Wärme- energie. Neben den Standarddisziplinen “Antriebe” ist unsere Aufgabe, diese Verlustwärme zu reduzieren bwz. zurückzugewinnen. Mit der staatlichen Förderung ist diese Energieberatung für KMU nahezu kostenlos Wie gehen wir vor ..?    1. Zuerst legten wir mit unseren Kunden die Parameter fest,“ was wollen wir erreichen?“. 2. Nun ermitteln wir die Daten, die wir brauchen, um Vorschläge zu erarbeiten. Dazu analysieren wir den Ist-Zustand, führen Messungen durch und spüren Energieverbräuche im gesamten Unternehmen auf.Des weiteren nehmen wir konkrete Daten der einzelnen Energieverbraucher auf und überprüfen das Verhalten der Maschinen. Dabei wird dann auch das Abwärmepotenzial ermittelt. Intensive Bereiche, wie “Drucklufttechnik, Kältetechnik, Lüftungstechnik, Heiztechnik aber auch Prozesswärme” usw. sind hier insbesondere zu untersuchen. 3. Jetzt geht es in die detaillierte Analyse der aufgenommenen Daten. Bei der Analyse wird untersucht, wie wirtschaftlich die Maschinen arbeiten, wie viel Abwärme entsteht (Verlustenergie) und wie der Zusammenhang mit anderen Systemen hergestellt bzw. harmonieren kann (Systemanalyse). Beispiel Nutzung der Verlustwärme für andere Abteilungen bzw. Bereiche, Antriebsregelung, Lastmanagement usw.. 4. Anschließend werden Lösungsvorschläge erstellt, dabei steht zunächst mal im Vordergrund Justierung und Abstimmung der Maschinen, um mit 0 Investitionen schnelle Energiesparmaßnahmen zu erreichen. Danach kommt dann der Bereich geringe Investitionen, der letzte Abschnitt beschäftigt sich dann mit etwas höheren Investitionen, um Energieeinsparmaßnahmen zu erreichen. 5. Bevor nun der Abschluss mit der Präsentation kommt, werden mögliche Fördergelder und deren Einbindung geprüft. 6. Kommt die Vorstellung der Lösungen mit dem möglichen Zeitrahmen Verbindung mit Fördergelder. 7. Nun geht es an die Umsetzung, Detailplanung, Zeitrahmen. 8. Weitere Leistungen, neben Planung, Durchführungsbegleitung und Abnahme, sind Kostenanalyse (Energiebezug, Wartung usw.). Planung und Betreuung von Energieversorgungssystemen (mit staatlicher Förderung) Die Planung von Energieversorgungssystemen ist ein sehr kompliziertes System (unter Nutzung aller Energieeffizienzmöglichkeiten). Wir planen und betreuen die Anlagen (Engineering), betreuen die Durchführung und führen die Bauabnahme durch. Weiterhin betreuen wir unsere Kunden beim Betrieb und prüfen die Betriebskosten.
Betreuung, Planung, Gutachten, Umsetzung, Trainings   Aktionsradius: Deutschsprachiger Raum und Tschechien(D,A,S,CZ) Warum denn einen Bafa-Energieberater (Wille Verfahrenstechnik)? (Erfahrungsbericht) Situation ohne Energieberater: 1. Abwicklungsverfahren ist bei der Bafa sehr kompliziert, schwer durchschaubar. Möglicherweise werden Fördergelder nicht ausgeschöpft. Das Nachweisverfahren (für Auszahlung) ist noch komplizierter. 2. Die Hilfe kommt von Anbietern, hier entsteht eine Abhängigkeit, Preise sind nicht mehr marktgerecht. 3. Anbieter sehen nur ihre eigene Technik, nicht das System. Nun entstehen Insellösungen und keine Systemlösungen, Insellösungen haben nicht den hohen Energiespareffekt, wie Systemlösungen. Mit Bafa-Energieberater (Wille Verfahrenstechnik): Nun entstehen Systemlösungen, die einen  hohen und effektiven Energiespareffekt hervorrufen. Kosten: Der Energieberater amortisiert sich sofort, insbesondere durch die uneingeschränkte  Förderung des Bundesministeriums. Warum wir ? Weil wir einzigartig sind. Mit unserer 3-fach Qualifikation (Bafa geprüft und anerkannt) haben Sie 1 Ansprechpartner für alle Bereiche, wie Energiesparkonzepte, Kältetechnik, Fördergelder, Abwicklung, Preisverhandlungen u.a.. Wir beraten Sie gerne, Erstgespräch kostenlos. Unsere Leistungen: 1. Energie Energieaudits DIN EN 16247, Energieberatung KMU staatlich gefördert, Energie- management DIN ISO 50001, Umweltmanagement DIN ISO 14001 und EMAS, Betreuung, Planung Energieversorgung (Technik- und Kostenplanung), Trainings, Betriebsorganisation, Lösungen. Spezialisten für Wärmerückgewinnung. 2. Beratung und Betreuung, Beantragung von Förderprogrammen Bafa für    Technologien und Planung bis zu 30% der Investition 3. Prüfungen, Abnahmen, Gefährdungsanalysen, Unterweisungen                            Elektro, Motoren, Kälte, Klima, Lüftung, Pumpen, Kühlsysteme                         4. Betriebsorganisation Trainings, Seminare Betriebsorganisation Themen: Qualitätssicherung, REFA, MTM, Work Factor, EDV-Einführung, Produktionsorganisation, Umsetzung, Trainings Auszeichnungen: 2000 und 2001 nominiert für den Deutschen Umweltpreis 2011 von der IHK Nürnberg und dem Bayerischen Staatssekretär ausgezeichnet für besondere Verdienste in der Weiterbildung -->“Man zählt und zu den Besten...--> das ist auch der Anspruch an uns selbst..”  Download Details